Reformationshaus - 31. Oktober 2017

LUTHER.NES
Reformationshaus – 500 Jahre Reformation in einem Tag

Reformationshaus 31. Oktober 2017Am 31. Oktober wird die Stadthalle in Bad Neustadt a. d. Saale zum Reformationshaus. Im Reformationshaus geht es um Martin Luther, seine Bedeutung für die Reformation und die Auswirkungen bis heute. Wie ein kleiner Kirchentag wirkt das Reformationshaus in unseren Dekanatsbezirk hinein.Tagesveranstaltung

Start ist ab 9:30 Uhr mit einem Brunch: Gab es eigentlich zu Luthers Zeiten schon Brötchen und so etwas wie Nutella oder Orangensaft? Natürlich nicht. Dafür gibt es Holzofenbrot mit süßen Aufstrichen und Honig und Obstsalat mit Äpfeln, Birnen und Zwetschgen wie bei Familie Luther. Nur beim Kaffee, den Luther ja auch noch nicht kannte, werden wir wohl eine Ausnahme machen.

Martin Luther hatte immer gerne viele Gäste, Schüler und Studenten um sich. In der Lutherstube für Jüngere gibt es eine Bilderausstellung von Schülern für Schüler zu sehen und es kann nach Herzenslust zum Thema Reformation gespielt und gebastelt werden.

Oben auf der Bühne öffnet sich der Raum für Tutorials, Filmclips und Plädoyers zur Reformation in unserer Zeit. Dabei lässt sich entdecken, dass Luther noch heute bewegt. Und um 14 Uhr wird in einem Theaterstück Martin Luther lebendig.

Im theologischen Plauderstübchen kann, wer will, in einer biblische Geschichte schlüpfen und sich darin umsehen wie in einem unbekannten Raum und Neues entdecken. Natürlich können Sie auch heute Ihre Thesen an eine Thesenwand anbringen und mit den Dekanen Büttner und Krefft diskutieren. Jeder darf mitreden!

Holz war der Werkstoff zur Zeit Luthers. Wer möchte, kann mit Holz arbeiten und Handschmeichler und Erinnerungsstücke mit nach Hause nehmen.

Wie einst Luther die Bibel neu entdeckte, gibt es für die Kids im Foyer und rund um die Stadthalle beim Geocaching viel zu entdecken.

Die Musik war für Luther und die Reformation von großer Bedeutung. Er dichtete und komponierte Lieder, die heute noch gesungen werden. Um 13:30 Uhr startet dazu ein Projektchor, der noch am selben Tag seinen Auftritt im Gottesdienst haben wird.

Das Buffet bleibt die ganze Zeit über geöffnet. Es gibt eine Kinderbetreuung durch unsere Kindergärten für Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt kostet inklusive Brunch pro Erwachsenen 5 €; Kinder und Jugendliche sind frei. Getränke gibt es ab 1 €. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich!

Um 15 Uhr lauschen wir vor der dem Reformationshaus den Glocken der Christuskirche, die um 15:17 Uhr für 500 Sekunden an die vor 500 Jahren am 31. Oktober 1517 beginnende Reformation erinnern. Dann geht es geleitet vom Posaunenchor in die Christuskirche, wo wir um 16 Uhr einen besonderen und natürlich familienfreundlichen Gottesdienst feiern werden.

Abendveranstaltung

Nach dem Gottesdienst erwartet uns im Reformationshaus in der Stadthalle ab 17:30 Uhr der Lutherabend. Die berühmten Tischreden Martin Luthers werden wieder lebendig. Es gibt ein Buffet wie vor 500 Jahren: Schweinekrustenbraten mit Kümmel und Knoblauch und Erbsenpüree, weil es Kartoffeln ja noch nicht gab. Dazu gibt es das von der Initiative „Wir sind Rhöner Bier“ extra für diesen Tag gebraute Margareten-Bier, das an die (höchstwahrscheinlich aus Bad Neustadt stammende) Mutter von Martin Luther, Magarete Lindemann, erinnert. Der Eintritt für den Lutherabend mit Buffet beträgt 10 €, inklusive eines Humpen Margaretenbieres. Kinder bis 12 Jahren zahlen 5 €.

Wir bitten für den Lutherabend um Anmeldung per E-Mail an dekanat.badneustadt@elkb.de oder Fax an 09771 6369670 bis zum 26. Oktober 2017!