Ökumenische Bibelabende im Mai

Ökumenische Bibelabende großAuch in diesem Frühjahr laden die Katholische Pfarreiengemeinschaft Bad Neustadt und die Evang.-Luth. Kirchengemeinde wieder zu ökumenischen Bibelabenden ein.

Unter dem Titel „Bist du es?“ steht diesmal das Matthäus-Evangelium im Mittelpunkt.

 

 

 

Die Bibelabende finden jeweils am Mittwoch von 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr im Pfarrzentrum der Kirche Zur Heiligen Familie in Mühlbach (Kurhausstraße 1) statt, im Raum der Kurseelsorge im Erdgeschoss.

Das Pfarrzentrum ist mit der NESSI-Linie 2 erreichbar: Abfahrt ab Marktplatz um 18.51 Uhr, Rückfahrt ab Mühlbach um 21.11 Uhr.

Kantatengottesdienst

Kantatengottesdienste 2017
Sonntag, 14. Mai 2017
9:30 Uhr St. Michael Ostheim
Sonntg, 21. Mai 2017
9:30 Uhr Christuskirche Bad Neustadt

Johann Sebastian Bach
Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott“ BWV 56

Meininger Residenzorchester
Projekt BACH CHOR des Dekanates
Sopran: Anna Gann
Alt: Katrin Edelmann
Tenor: Andreas Kalmbach
Bass: Daniel Blumenstein
Leitung: KMD Karin Riegler
Predigt: Parrer Andreas Biesold (Ostheim)
               Pfarrer Harald Richter (Bad Neustadt)

Eintritt frei, Kollekte erbeten

Projekt BACH CHOR

Herzlich Einladung zum Mitsingen beim Projekt BACH CHOR des Evang.-Luth. Dekanats Bad Neustadt zum Lutherjahr 2017!

 

 

Die festliche Kantate BWV 80 „Ein feste Burg ist unser Gott“ von J.S. Bach wird im Mittelpunkt stehen und soll in zwei Kantaten-Gottesdiensten aufgeführt werden. KMD Karin Riegler möchte gerne Freunde der Chormusik zusammenführen und für ein besonderes Klangerlebnis gewinnen. Das Meininger Residenzorchester sowie Anna Gann (Sopran), Katrin Edelmann (Alt), Andreas Kalmbach (Tenor) und Daniel Blumenschein (Bass) sind unsere musikalischen Partner.

Das Notenmaterial wird Ihnen schon vorab leihweise und kostenlos zur Verfügung gestellt, ebenso eine Musikdatei zum Üben, denn die eigene Singstimme sollte schon vor den Proben zu Hause so gut wie möglich gehört und vorbereitet werden.

TERMINÜBERSCIHT

Frühlingsfahrt

Die evangelische Kirchengemeinde lädt alle Interessierten zu einem Ganztagesausflug am 10. Mai 2017 nach Schmalkalden ein - Wo Luther stritt und litt.

Die ehemals hessische Stadt ist ein bedeutender Ort der Reformationsgeschichte. Landgraf Philipp von Hessen war einer der ersten protestantischen Fürsten Deutschlands. 1530 wurde hier der Schmalkaldische Bund zum Schutz der Protestanten gegen Kaiser Karl V gegründet. Zum Fürstentag 1537 legte Martin Luther Glaubenssätze vor, die als Schmalkaldische Artikel in das Konkordienbuch der evangelischen Kirche aufgenommen wurden.

Bei der Führung durch die malerische Fachwerkstadt folgen wir den Spuren Luthers. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchen wir das Renaissanceschloss Wilhelmsburg aus dem 16. Jahrhundert. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Stadtbummel oder zum Besuch des VIBA-Nougatwerks mit Café-Besuch.

Handzettel mit Anmeldeformular erscheinen in Kürze: Frühlingsfahrt - Wo Luther stritt und litt

Wir freuen uns auf Sie! Nähere Informationen erhalten Sie bei Pfarrerin Gerhild Ehrmann, Tel. 6301630.

 

Ärger aus Unkenntnis

Ein neues Einzugsverfahren für die Kirchensteuer verunsichert viele Mitglieder

Viele sind verunsichert, manche sind verärgert und treten aus der Kirche aus. Der Grund: das seit diesem Jahr geltende neue Einzugsverfahren für die Kirchensteuer auf Kapitalerträge.

Was viele offenbar nicht wissen: Kapitalerträge, also auch Zinsen, gehören zu den Einkünften, die schon immer der Besteuerung unterliegen – auch hinsichtlich der Kirchensteuer.

Subscribe to Christuskirche [br] Bad Neustadt RSS